Willkommen zum Ärztecamp International

Das Ärztecamp International ist eine gemeinnützige Organisation aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen, die auf viele Jahre erfolgreicher Tätigkeit in Ländern mit unzureichender medizinischer Versorgung zurückblicken können.

Die Organisation wurde mit dem Ziel gegründet, die Gesundheitsversorgung vor allem in Afrika und Asien zu verbessern.

Dabei soll den Patienten durch direkte Behandlung gezielt geholfen werden. Aber auch die Förderung der Gesundheitsprophylaxe und die Ausbildung des medizinischen Personals vor Ort gehören zu den Aufgabenbereichen der Organisation.

Ruanda 2011

Ärztecamps sind auf eine Dauer von 2 bis 3 Wochen angelegt. Die Anzahl der Teilnehmer liegt dabei üblicherweise zwischen 5 bis maximal 15 Teilnehmern.

Die Zusammensetzung eines Teams richtet sich immer an den Bedürfnissen am Einsatzort aus.

Gemeinsam mit den Kräften vor Ort werden Patienten medizinisch versorgt. Dabei hat die qualitative Versorgung absoluten Vorrang.

So kann Patienten einerseits die notwendige Zuwendung geboten werden. Andererseits haben die Fachkräfte vor Ort ausreichend Zeit um neue medizische Techniken zu erlernen.

Der Erfolg eines Ärztecamps liegt in der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen allen Kräften vor Ort und kann nur durch Anerkennung und Respekt vor der Kultur des Gastlands gelingen.